Rum Piraten – Die Geschichte des flüssigen Goldes

Piratenschiff auf See

Die Geschichte von Rum und Piraten ist untrennbar miteinander verbunden. Seit Jahrhunderten nutzten Piraten Rum als Treibstoff für ihre Abenteuer auf See. Doch wie kam es dazu, dass Rum zum Inbegriff der Piraterie wurde? Um das zu verstehen, müssen wir einen Blick auf die Ursprünge des Rums werfen.

Rum stammt ursprünglich von den Zuckerrohrplantagen in der Karibik. Die Sklaven, die auf diesen Plantagen arbeiteten, verwendeten den bei der Zuckerproduktion anfallenden Trester, um einen branntweinähnlichen Alkohol herzustellen, den sie "Tafia" nannten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Tafia zu Rum, wobei verschiedene Länder ihre eigenen Destillations- und Aromatisierungsmethoden entwickelten.

Während der Kolonialzeit wurde Rum zu einem wichtigen Handelsgut und wurde auf dem Seeweg zu verschiedenen Häfen transportiert. Er war aufgrund seiner langen Haltbarkeit auch ein beliebtes Getränk unter den Seeleuten, die auf langen Fahrten oft keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser hatten. Rum wurde daher an Bord von Schiffen als Ersatz für Wasser verwendet und war ein wichtiger Bestandteil der Verpflegung der Seeleute.

So war es nicht verwunderlich, dass Rum auch ein beliebtes Getränk der Piraten wurde. Während des goldenen Zeitalters der Piraterie im 18. Jahrhundert waren die Piraten in der Karibik und in Westafrika aktiv und hatten Zugang zu reichlich Rum, da sie häufig die Ladung von Handelsschiffen plünderten. Der Rum diente ihnen als Währung und wurde oft anstelle von Gold oder Silber als Bezahlung für die geplünderten Gegenstände verwendet. Außerdem tranken sie den Rum, um ihren Mut zu steigern und ihre Ängste auf See zu betäuben. Rum wurde zu einem wichtigen Bestandteil der Piratenkultur und trug dazu bei, das Bild der Piraten als rücksichtslose, betrunkene Seeräuber zu festigen.

Auch heute noch ist Rum ein beliebtes Getränk, das in vielen Teilen der Welt getrunken wird. Obwohl Piraterie illegal ist und war, bleibt die Faszination für die Lebensweise der Piraten und ihre Liebe zu Rum ungebrochen.